Bushaltestelle

Nicht genau ist manchmal genau richtig


27. Juli 2021In BildgeschichtenBy Karsten Risseeuw1 Minutes

Es war Sommer und eine brütende Hitze hat sich über die Stadt gelegt. Das Licht war intensiver als sonst, wie man es meist nur aus mediterranen Ländern kennt. Ich war jedoch in Holland und hatte keine solchen Szenen erwartet. Die Atmosphäre und das Gefühl waren unvergleichlich, aber wie kann man die abbilden, ohne von den Personen im Bild abgelenkt zu werden?

Impressionismus richtet sich auf den Eindruck des Lichts, mehr als auf die exakte Darstellung des Abgebildeten. Man kommt der Atmosphäre näher, ohne sich in Details zu verlieren. Impressionismus begann als Stilrichtung der Malerei, jedoch entwickelten sich ebenso Stilrichtungen der Fotografie mit denselben Merkmalen. Fotografisch lässt sich dies beispielsweise durch Bildunschärfe erreichen, obwohl auch andere Elemente wie ein Schnappschuss-Charakter, ein «willkürlich» gewählter Bildausschnitt und andere Stilmerkmale dazugehören.