Unverwandelt


Scratching the surface

Nur an der Oberfläche kratzen (scratching the surface) ist nicht immer ein positiver Ausdruck. Da fehlt es an Tiefe, an Differenzierung und Verwandlung. Unverwandelt dagegen sind diese Bilder hier. Oberflächlich sozusagen, mit Strukturen, die so im Alltag irgendwo entstanden. Es gibt keine Verwandlung. Es ist, was es eben ist.

Dann aber kann es verwandelt werden im Betrachter. Denn uns klingen Bilder auch nach bekannten Mustern an. Wir interpretieren laufend. Deshalb können auch abstrakte Bilder in uns etwas auslösen. Erinnerungen werden wach. Eindrücke enstehen, verfestigen sich.